HERZLICH WILLKOMMMEN

in meiner Praxis für osteopathische und energetische Medizin

 

 

 

 

 

  

 

 

 

Steffi Heidrich

Heilpraktikerin
Physiotherapeutin | Mediatorin (Univ.)

MEIN BERUFLICHER WERDEGANG

 

Nach meinem Examen zur staatlich geprüften Physiotherapeutin am akademischen Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig 1998, arbeitete ich zunächst in einer Rehabilitationsklinik in Bayern mit angeschlossenem Fortbildungsinstitut, um Patienten mit vielen verschiedenen Krankheitsbildern kennenzulernen und in der Zusammenarbeit mit anderen sehr gut ausgebildeten Therapeuten und Ärzten möglichst viel von deren Berufserfahrung zu profitieren. So nahm ich auch selbst an zahlreichen Fortbildungen Teil mit dem stetigen Ziel meinen Patienten noch besser helfen zu können. Besonders die Zusammenarbeit mit sehr erfahrenen Osteopathen in den darauffolgenden Jahren und meiner daraus resultierenden eigenen osteopathischen Ausbildung, haben meine Therapieerfolge weiter verbessert.  

Allerdings stieß ich auch immer wieder an Grenzen und musste schließlich erkennen, dass eine dauerhafte Heilung von Beschwerden selten nur auf rein körperlicher Ebene stattfinden kann. 

Nach meiner erfolgreichen amtsärztlichen Prüfung zur Heilpraktikerin in München 2008 habe ich weiter nach therapeutischen Möglichkeiten gesucht, die wirkliche Ursache gesundheitlicher Einschränkungen und Krankheiten auch auf höherer geistig - energetischer Ebene zu lösen und zu heilen, auch nach dem Ansatz "Körper folgt Geist". Auf diesem Weg habe ich viele Ärzte, Heilpraktiker und Heiler getroffen, die mir sehr gute Lehrer insbesondere auch auf dem Gebiet der Energetischen Medizin gewesen sind. Dabei prägten mich besonders die Seminare von Dr. Dietrich Klinghardt, meine Zertifizierung durch die Ärzteakademie für Geistiges Heilen und spirituell - energetische Medizin in Siegburg, mehrer Reisen in ein spirituelles Zentrum nach Brasilien und mein Fernstudium zur Mediatorin an der internationalen Akademie Berlin. Durch all dies habe ich mich sowohl persönlich als auch in meiner therapeutischen Arbeit bis heute stetig weiterentwickeln können, auch in der Erkenntnis: "nicht entweder oder, sondern sowohl als auch". Denn der Mensch ist mehr als nur sein Körper.